Regionalförderung Berlin-Neukölln war ein großer Erfolg – Beste Klassen geehrt

Die Regionalförderung des Berliner Helfen e.V. – eine Initiative der Berliner Morgenpost – war ein großer Erfolg. Das Projekt unter der Schirmherrschaft von Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel förderte alle Schulen im Bezirk Neuköllln und im Ortsteil Märkisches Viertel. Der Berliner Helfen e.V. übernahm die Teilnahmegebühren für „Mathe im Advent 2019“, sodass alle Schulen kostenfrei mitspielen konnten.

Die Zahlen sprechen für sich: Mit 251 Schüler*innen nahmen 4-mal so viele im Jahr 2019 an „Mathe im Advent“ teil wie im Jahr zuvor. Die Anzahl der beteiligten Schulen war sogar 7,5-mal so groß wie im Vorjahr.

Auf der Preisverleihung am 24. Januar in Berlin wurden auch die besten Klassen aus Berlin-Neukölln geehrt:

Kalender 4-6:
Klasse 6b, Evangelische Schule Neukölln

Kalender 7-9:
WPF8, Albert-Schweitzer-Gymnasium Berlin-Neukölln

Die Preise wurden von Karin Korte, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport sowie von Petra Götze vom Berliner Helfen e.V. überreicht. Einen Bericht über die Preisverleihung gibt es als Artikel in der Berliner Morgenpost.

KayH20200124-1M7A5736.jpg

27. Januar 2020

Alle Neuigkeiten

  • Zum Weiterdenken
    und Verschenken

    Mathewichtelband 1
    Mathewichtelband 2
  • „Mathe im Advent“
    Wichtel-Fanshop

    Wichtel-Fanshop

Neuigkeiten

Preise für „Mathe im Mai“ sind verteilt
mehr lesen...

„Mathe im Mai“ – Die neue Mathe-Challenge startet!
mehr lesen...

Alle Preise für „Mathe im April“ wurden vergeben, „Mathe im Mai“ steht vor der Tür
mehr lesen...

Förderer